Kurzfilmwettbewerb

Der Kurzfilmwettbewerb stand für alle Filme zur Einreichung offen, bei dem die Hauptverantwortlichen 25 Jahre oder jünger sind. Zudem durf­te der Film die Dauer von 15 Minuten nicht überschreiten und er musste in den vergangenen zwei Jahren ge­dreht worden sein. Bezüglich Genre oder Filmstil gab es keine Einschrän­kungen, der Kreativität wurde freien Lauf gelassen. Die Vorjury der Zuger Filmtage hat ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm von 15 tollen Kurzfilmen zusammenge­stellt.

Die Jury

Wer schliesslich mit 500 Schweizer Franken dotierte goldene Kirsche für den besten Film und den besten Nachwuchsfilm (U18) mit nach Hause trägt, entscheidet unse­re renommierte Fachjury bestehend aus dem Basler Filmemacher Giacun Caduff, der Zürcher Produzentin Anne Walser und der Zürcher Schau­spielerin Jessy Moravec.

And The Winner Is...

Die Award Night ist vorbei. Herzliche Gratulation an die Gewinner unserer vier Preise an den Zuger Filmtagen 2018! Ihr habt nicht nur die Jury überzeugt, sondern auch unser Publikum.

Treatment Award

Deine Ideen zum Thema "Genuss"

Die Verleihung des Treatment Awards findet dieses Jahr bereits zum drit­ten Mal statt und ist eine Zusammenarbeit der beiden Zuger Filmfestivals Zuger Filmtage und Genuss Film Festival. Beim Treatment Award werden die besten Kurzfilm-Ideen zum Thema «Genuss» gesucht. Bis zum 14.10.2018 konnten kreative Köpfe bis 30 Jahre ihre Filmideen in Form eines zweiseiti­gen Treatments auf der Webseite der Zuger Filmtage einreichen. Die Treat­ments wurden von einer Jury bewertet und werden an der Award Night am Samstag, 3. November, prämiert. Der Sieger des Treatment Awards erhält ein Finanzierungsbudget von 2’000 Schweizer Franken, gesponsert durch den Verein Freunde des Genuss-Film Festivals. Das Preisgeld dient der Produktion des Kurzfilms im kommenden Jahr. Ausserdem erhält der Sieger ein Film-Gotti, das ihn während der Produktion unterstützen wird.

Verpasse nicht unseren Newsletter!