Kurzfilmwettbewerb

Jetzt Deinen Kurzfilm einreichen!

Auch in diesem Jahr wird wieder der Jugendwettbewerb der Zuger Filmtage stattfinden. Die eingereichten Kurzfilme werden visioniert und die besten davon im Verlauf des Festivals gezeigt. Dort werden alle nominierten Filme von unserer auserlesenen Jury, sowie unserem geschätzen Publikum, bewertet und prämiert. Die Gewinner der drei verschiedenen Kategorien erhalten Preise im Gesamtwert von über 1'500 Franken. Einsendeschluss ist der 19. August 2018.

Wer darf mitmachen?

Der Kurzfilmwettbewerb möchte jungen, aufstrebenden FilmemacherInnen und Filmteams eine Plattform bieten, bei denen der/die Haupt-Verantwortliche bis 25 Jahre alt ist.

Welche Filme sind gesucht?

Es gibt keine Beschränkungen bezüglich Stil, Handlung oder Genre. Der Kurzfilm sollte aber eine Länge von 15 Minuten nicht überschreiten und darf nicht älter als 2 Jahre sein.

Film einreichen

Treatment Award

Deine Ideen zum Thema "Genuss"

Bis zum 30. September 2018 kannst du deine Filmidee zum Thema «Genuss» für den Treatment-Award der Zuger Filmtage in Zusammenarbeit mit dem Genuss Film Festival einreichen! Schreibe ein Treatment für deine Kurzfilmidee und schicke es uns, um an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Treatments werden von einer Jury bewertet und am 3.11.2018 während der Preisverleihung des Kurzfilmwettbewerbs prämiert. Der/die SiegerIn des Treatment-Awards erhält ein Finanzierungsbudget von 2’000.- Franken, gesponsert durch den Verein "Freunde des Genuss Film Festivals". Das Preisgeld dient der Produktion des Kurzfilms im kommenden Jahr. Ausserdem erhält der/die SiegerIn ein Film-Gotti (Vera Bommer), welches ihn während der Produktion unterstützen wird.

Was ist eigentlich ein Treatment?

Ein Treatment ist eine Vorform des Drehbuches, das die vollständige, dramaturgisch schlüssige Geschichte des Films vermittelt, ohne jedoch ausformulierte Szenen mit kompletten Dialogen zu enthalten. Zudem werden oft auch die Figuren vorgestellt und es kann auch weitere Produktionsdetails enthalten. Ein Treatment für ein Kurzfilm ist meistens ca. 2 Seiten lang.

Wer darf mitmachen?

Der Treatment-Award möchte jungen, aufstrebenden FilmemacherInnen und Filmteams eine Plattform bieten, bei denen der/die Haupt-Verantwortlichezum Zeitpunkt der Einreichung jünger als 30 Jahre ist.

Welche Filme sind gesucht?

Dein Treatment muss deine Filmidee zum Thema «Genuss» beschreiben und sollte 2 Seiten lang sein. Der daraus zu entstehende Kurzfilm sollte maximal 10 min. lang sein. Wichtige Punkte die im Treatment enthalten sein sollten: Zusammenfassung der Story, Angaben über Regisseur/Team, weitere Produktionsdetails (z.B. Kamera, oder mögliche Drehorte)

Treatment einreichen

Verpasse nicht unseren Newsletter!

Kanton Zug Stadt Zug Ernst Göhner Stiftung Prof. Otto Beisheim Stiftung Fidura Gemeinde Baar Migros Nesinco Johnson & Johnson Glencore Zuger Kantonalbank Zuger Kinos Auviso SRG Zug Jugendanimation Zug Visual Emotion TinCan Media Genussfilmfestival Pier1 ZugKultur Zug Tourismus Zentralplus